Hummelsbütteler Runde

Eine 2okm-Wanderrunde im Norden von Hamburg, ausgehend von der U-Bahn-Station Fuhlsbüttel, über Wellingsbüttel, Poppenbüttel und Hummelsbüttel.

Naherholungsgebiete in Hamburg bergen immer das Problem, bei schönem Wetter überlaufen zu sein. Das gilt auch für das Alstertal, gerade am Wochenende. Die Zahl der Hobbyradler, die einen fröhlich aus dem Weg klingeln, macht die Sache nicht besser. Zwar gehöre ich selbst zu den Leuten, die sich gern mal aufs Rad schwingen, um neue Gegenden kennen zu lernen. Doch halte ich diese Vermengen von Rad- und Wanderweg für ungeschickt, das dauernde Klingeln für lästig und das ewig Ausweichen für enervierend.

Davon abgesehen mag ich das Alstertal, das sich seine Schneise durch den Wald bahnt. Und der Weg, den wir gewählt hatten, führt durch diverse kleine Parks (Hennebergpark, Hohenbuchenpark), entlang zahlloser Teiche und Seen (Schleusenteich, Kupferteich, Hummelsee) und durch ein Moorgebiet (Raakmoor – das Hummelsbütteler Moor haben wir nur gestreift). Für Abwechslung war also gesorgt.

Dass wir unser Navi ignoriert und deswegen den Müllberg nördlich des Hummelsees mit seiner schönen Aussicht außen vor gelassen haben, war ein blöder Fehler. Ich habe Fotos gesehen, die von dort oben gemacht wurden und bin ziemlich sicher, dass der „Aufstieg“ sich lohnt. Von unten sieht der Hügel zwar stark bewaldet aus. Jedoch wird spätestens von der anderen Seite des Sees aus deutlich, dass die Kuppe frei ist. Wahrscheinlich hätte der Blick von dort oben das Zeug, zum Highlight der Tour zu werden.

Auf der Runde gibt es diverse Gelegenheiten, seine Seele baumeln zu lassen und die Füße ins Wasser zu stecken. Von daher kann ich jedem Wanderer, der ein wenig Zeit mitbringt, nur raten, ein Handtuch einzupacken.

Mein Tipp: Lieber unterhalb der Woche losziehen, da dürfte es nicht ganz so voll sein.

Wer die Tour nachlaufen will, findet die Karte, zahlreiche weitere Fotos und die gpx-Daten unter https://www.komoot.de/tour/222487983

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.