Die Einsamkeit des Künstlers

Mal wieder Zeit, ein paar Texte von mir auf den Markt zu schmeißen. Die in diesem Band zusammengefassten sechzehn Kurzgeschichten entstanden in den letzten 15 Jahren, wobei ich sie innerhalb dieser Sammlung nicht chronologisch geordnet habe.

Dem Versuch, die Texte für die Veröffentlichung noch einmal komplett zu überarbeiten, habe ich widerstanden. Dies ist zum Zeitpunkt ihres Entstehens oft genug geschehen. Und ich sehe sie daher auch eher als Dokument einer Entwicklung von den ersten Versuchen an der Hamburger „Schule des Schreibens“ bis heute.

Inhaltlich kreisen sie alle um das Thema Einsamkeit, sei es innerhalb oder außerhalb von Beziehungen. Wobei gerade die titelgebende Geschichte „Die Einsamkeit des Künstlers“ ein gutes Beispiel ist für die Diskrepanz von Selbstwahrnehmung und Außenwirkung. Zum Buch geht es hier: amazon.de/dp/B01E2KW6M8
Viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.