Christmas Blues

Kneipenwirte drangsalieren ihre Kunden mit Weihnachtsmusik. Statt Schnee nur Regen vor den Fenstern. Menschen hasten vollgepackt mit Einkäufen durch die Straßen der Stadt. Bunte Lichter blinken. Christmas Blues.

Der „Christmas Blues“ ist ein kleines Büchlein mit drei etwas anderen Weihnachtsgeschichten. Die „Helden“ sind auch hier einsame Männer, die versuchen, der Umwelt ihren gesammelten Trotz entgegen zu stemmen. Ein Männerbuch? Wahrscheinlich. Die bisherigen Amazon-Rezensionen lassen darauf schließen. Aber es ist zumindest frei von Durchhalteparolen, künstlichem Machismo oder Geschlechterkampf.

Der Titel ist hier Programm, denn das Buch richtet sich in erster Linie an alle Weihnachstmuffel. Es geht mit all den alten Weihnachtsmythen und -lügen ins Gericht, fragt nebenbei, wie wohl Jesus auf unsere kulturelle Tradition reagieren würde und bietet schließlich einen individuellen Ausweg aus der Hektik der Vorweihnachtszeit. Ohne dabei belehren zu wollen, denn ich sehe meinen Job nicht darin, Antworten im Partyhäppchen-Format zu präsentieren, sondern zunächst einmal Fragen aufzuwerfen in einer Form, die gleichzeitig unterhält und im Gedächtnis bleibt.

Mehr über den Erzählband hier auf der Website: aktuelle-buecher/christmas-blues/
Das Buch auf amazon.de ansehen: https://www.amazon.de/dp/B018ZJU6M4/
Dieses Buch ist übrigens in den einschlägigen Portalen auch für alle anderen eBook-Reader erhältlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.